Samstag, 9. Februar 2019

Woche 2

Langsam öffnen sich die Augen unserer Puppenspieler! Langsamer, als bei den vorherigen Würfen und böse Zungen 😉 behaupten, es würde an den Speckfalten liegen!
Sie haben es alle geschafft und gucken nun munter in die Welt!
Es gibt die erste Wurmkur und es sind erste Interaktionen zu erkennen.
Am 2 wöchigen Geburtstag war das erste Fotoshooting angesagt 😊
Max, ganz lieben Dank für Deine Mühe und den Fleiß am Abend, damit meine Geduld nicht überstrapaziert wurde 😉
Hier die süßen Ergebnisse
 

Molly



 
Monty Spinneratz
 



 
Kalle Wirsch
 




Schlupp vom grünen Stern
 



 
Jim Knopf
 



 

Emma
 



 
Urmel
 






Woche 1

Unsere Puppenspieler wachsen und gedeihen. Sie schaffen es beinahe ihr Geburtsgewicht zu verdoppeln :-)
Ansonsten ist die Woche sehr geruhsam! Sie sind eine richtig entspannte Bande.






Montag, 28. Januar 2019

Die Augsburger Puppenkiste ist neu gefüllt

 
 


Am 24.01.2019 wurden unsere Cearas geboren!

Ceara kommt aus dem keltischen, wird Kihra gesprochen und bedeutet "flammend rot"
Schon am Mittwoch Nachmittag zeigte Cwen, dass es bald losgehen würde. Sie begann zu hecheln und war sehr unruhig. Um 21.00 Uhr machten wir es uns im Welpenzimmer gemütlich. Das wird bestimmt eine lange Nacht!
Die ganze Nacht hindurch hechelte und zitterte die arme Motte. Wir gingen 2 x nachts eine kleine Runde im Schnee spazieren, aber irgendwie ging es nicht wirklich vorwärts. Erst gegen 8.30 Uhr konnten wir die ersten Wehen erkennen. Und es dauerte auch dann noch bis 9.45 Uhr, bis unser erstes kleines Mädchen das Licht der Welt erblickte. Sie hatte 330 g und war sofort sehr agil und wollte an die Bar. Cwen war sofort wieder ganz Mama und kümmerte sich rührend um ihre kleine Tochter. Dann lies sie sich erst einmal heftig viel Zeit, was uns etwas nervös machte. Doch nach knapp 2 Stunden, um 11.40 Uhr, kam dann endlich der erste Bruder. Der Brummer steckte mit seinem Kopf etwas fest und Cwen hatte einige Mühe, ihn auf die Welt zu bringen. Doch auch das schaffte sie und er war mit 415 g auch der Größte im Wurf. In seinem Windschatten war gleich ein 2. Rüde mit auf die Welt geschlüpft. Auch er, mit 385 g, kein Leichtgewicht. um 12.30 Uhr und 12.59 Uhr folgten dann die nächsten 2 Rüden mit 387g und 403g.
Wo war die Girlpower? Die wurde sehnlichst erwartet. Endlich, um 13.50 Uhr kam die kleine Madame zur Welt und wog 311g, unsere Zartmaus.
Cwen richtete sich gemütlich ein und wir dachten schon, dass alle Welpen da waren. Doch gegen 16.00 Uhr bekam sie wieder Wehen und um 16.24 kam  unser kleines Schlusslicht zur Welt. Wieder ein kleiner Rüde mit 315g und nicht weniger aktiv als seine Geschwister!
Um 19.00 Uhr kam unsere Tierärztin, um sich Cwen und die Welpen kurz anzusehen. Alles war Bestens und die Kleinen waren völlig selbstverständlich an Muttis Milchbar zu finden. Sie wachsen bis jetzt prima und legen tägl an Gewicht zu!
Danke an meine Live-Ticker-Mädels Sandra, Ute, Andi und Marianne, die mir die lange Wartezeit verkürzt haben und mit mir mitgefiebert haben. Was wäre ich ohne euch <3
Nachdem Papa TJ ein waschechter Augsburger ist, bekommen die Welpen vorläufige Namen der Augsburger Puppenkiste!
 
Lila:           Molly
Blau:          Monty Spinneratz
Braun:        Kalle Wirsch
Grün:         Schlupp vom grünen Stern
Gelb:         Jim Knopf
Orange:     Emma
Rot:           Urmel
 
Jetzt freuen wir uns, mit den neuen Familien, auf eine spannende Welpenzeit!
Alle Welpen sind schon vergeben und werden sehnsüchtig erwartet!












 
 

Sonntag, 20. Januar 2019

Das Warten...letzter Teil

Heute ist Tag 59 und das Warten geht in die letzte Runde!

Es ist jetzt Alles vorbereitet, die Welpenmilch ist da und das Welpenzimmer wurde bezogen.
Heute war Cwen beim Spaziergang munterer, als die Tage zuvor und ich denke, wir dürfen heute Nacht noch einmal ruhig schlafen :-)
Gestern morgen hat sie ihr Futter verweigert, heute jedoch hat sie mit Apetitt gefressen.
Harren wir also der Dinge, die da hoffentlich bald kommen





Donnerstag, 3. Januar 2019

Schon Tag 41...

...nach unerträglich langem Warten auf die Läufigkeit, den richtigen Zeitpunkt, den Ultraschall ...geht es jetzt schon beinahe zu schnell!
Heute ist schon Tag 41 und Cwen hat ihre Taille definitiv verloren. Der Bauch rundet sich täglich, aber sie rennt weiter auf Spaziergängen und nicht über Gräben springen geht gar nicht. Daheim nimmt sie sich aber viel Zeit zum Ausruhen
Ich bin schon so gespannt, was sie für uns alles im Gepäck hat...


Donnerstag, 20. Dezember 2018

Wir haben Weihnachtswichtel gefunden...

Der Ultraschall hat es bestätigt 😍😍😍
TJ hat viele kleine Weihnachtswichtel hinterlassen

Cwen und TJ werden Eltern!

Ende Januar kommt unser C-Wurf zur Welt
Ich freue mich so sehr




Danke Ute und Sandra, fürs "mich aushalten" und Danke Ute, für das schöne Bild vom PAPA <3

Sonntag, 25. November 2018

Die C-werge sind auf den Weg gebracht...

Am 23.11. und 24.11. wurde Cwen von TJ gedeckt!
Es wäre nicht Cwen, wenn alles einfach ginge 😉
Bei Lennox wollte sie die laue Sommernacht und bei
TJ mußte es die rauhe Natur sein 😊! Aber das Werben um Cwen's Gunst zu sehen und zu beobachten, wie sie ihn erhört, war eine Freude, wenn auch nervenaufreibend für mich 😉 Ich bin wohl nicht die Geduldigste 😄
Jetzt heißt es wieder Warten, bis im Dezember hoffentlich der Erfolg im Ultraschall zu sehen sein wird und wir dann Ende Januar die C-werge begrüßen dürfen.

Hier noch ein paar Bilder unseres Traumpaares




Danke an Ute und Joachim Nagl für den tollen Buben, für eure Freundschaft, eure Gastfreundschaft und eure Geduld mit mir ;-) und natürlich für die genialen Bilder!